BIER ERLEBNIS UND MUSEUM E.V.
Dein Verein rund um die neue Biererlebnis Welt / das neue Bier Museum in München

MBEM e.V. in action: Einmalige, gemeinnützige Vereinsaktivitäten


MBEM Schäfflertanz am 5. Mai 2022 

Mehrere hundert Münchner*innen und Besucher*innen von nah und fern fanden sich auf dem malerischen Dreifaltigkeitsplatz ein um eine der ältesten Münchner Traditionen zu feiern. 

Münchens Alt-OB Christian Ude brachte ein Hauch von Oktoberfest in den Mai und stach unter Jubel das erste Fass an. Münchens Schäffler führten ihren fesselnden Tanz auf und beglückten alle Schaulustigen. 

MBEM freute sich über neue Mitglieder und zahlreiche Gäste aus München und aus ganz Deutschland. Ein herzliches Willkommen an unser neues MBEM Mitglied aus den USA!

Der bunte und choreografierte Tanz der Schäffler stiftete Mut, Zuversicht und viele lachende Gesichter. Herzlichen Dank!  






















MBEM Bier Tour in Münchens Biermuda Dreieck (2021)

In einer außerordentlichen Mitgliedersitzung von MBEM e.V. im Schiller Bräu wurde Robert Strobel offiziell zum MBEM Bier Erlebnis Coach gewählt. Die anwesenden Mitglieder*innen und die beiden MBEM e.V. Vorsitzenden gratulierten dem IHK Bierbotschafter zur neuen Rolle. Als eine der ersten Amtshandlungen lud Robert Strobel, der bereits seit mehreren Jahren Bierverkostungen in und um München durchführt, zu einer professionellen Bier Erkundungstour. Zwischen den U-Bahn Stationen Poccistraße und dem Giesinger Berg erstreckt sich das Biermuda Dreieck Münchens.

Nachdem Covid-19 Lockdown erwarteten im Biermuda neue Craft Attraktionen. In der Zenettistraße z.B. die Bierkiste, ein Getränkemarkt der anderen Art. Die Bierkiste bietet eine beeindruckende Auswahl an gekühlten Craft Bieren. Im Sommer konnten die Craft Biere im neuen Schani-Garten frisch genossen werden. Unsere Wahl traf auf ein fränkisches „Maracuja Sour“, ein belgisches Kirsch-Lambic und ein Landbier. Bunte Vielfalt! Der Macher Tilman Ludwig unterstreicht seine Innovationskraft. 

Den kurzen Spaziergang durch das Schlachthof Areal füllte Robert Strobel mit feinen Anekdoten. In dem hip und kalifornisch angehauchten True Brew Bräu finden die Besucher neben Gärtanks, Stahlfässern und Surfboards auf einfachen Holzkisten Platz. Das MBEM e.V. Team mit den beiden Vorsitzenden Alexander K. Ammer und Veit Klipphahn sowie der MBEM Unterstützerin Sarah Stahl verkostete unter der Anleitung des MBEM Bier Erlebnis Coach einzelne Craft Biere. Weitere Craft Kostproben folgten im Hop Dog Bräu nahe der Isar. Vor einer unerwarteten Street-Art posierte das MBEM Team (siehe Bild). 


Zum Abschluss kehrte das MBEM Team in Münchens neuestem Brew Pub, dem BrewsLi, ein. Braumeister und Inhaber Sebastian Haller hat in der Taubenstraße ein Schmuckstück auf wunderbare Weise neu belebt. 

Mit Liebe zum Detail wird im gemütlichen Ambiente frisches Bier ausgeschenkt. Jedes verzaubert mir einer eigenen Note des Brauers. Wir trafen dort auch den Craft Brauer Paul Higgins. Im Oktober gab’s im BrewLi den Collaboration Brew von Sebastian Haller und Higgins Ale Works: Zoigl Nepa - toll!

MBEM e.V. prüft derzeit, ob zukünftig professionelle Biermuda Touren für externe Teilnehmer angeboten werden könnten.

Münchens Biermuda und seine Bierewelt sind jeden Besuch wert!






MBEM bewegt Münchens Attraktionen

Aktionstag von MBEM e.V. in der Münchner Innenstadt (2019)


An den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Münchens gab es eine neue Attraktion der Stadt zu erleben: MBEM e.V. Mitglieder im Aktionstag für die zukünftige Bier Erlebniswelt.

Startpunkt bildete das gastfreundliche Hofbräuhaus. Mit Genehmigung der Marketingabteilung präsentierten die Vorsitzenden und zahlreiche Mitglieder eine MBEM Flash-Demo. MBEM entrollte den großen Werbebanner und sorgte für zahlreiche neugierige Blicke von Stammgästen, Münchnern und Touristen. Dankend nahmen wir auch einzelnen Applaus entgegen. 

In der prächtig gestalteten, historischen Schwemme ließen die MBEM e.V. Vorsitzenden und die MBEM UnterstützerInnen das freundliche Logo von MBEM würdevoll erstrahlen. Für die Gäste des Hofbräuhauses an diesem Tage ein ganz besonderes Bier Erlebnis München!   

Dank geht an die äußerst großzügige Hofbräuhaus Leitung für die Bier Einladung!


Auf dem Viktualienmarkt präsentierte MBEM Münchens Biervielfalt zum Anfassen und Staunen. Rund um den Valentin Brunnen reihten wir fast 50 Bierflaschen von großen, kleinen und Mini-Brauereien aus München auf. Münchens Biervielfalt ist überraschend groß und weitreichend. Es gibt zahlreiche kleine oder Mikro-Brauereien mit äußerst schmackhaften und auch Trend setzender Bier-Handwerkskunst.

Zahlreiche BesucherInnen des MBEM Informationsstandes zeigten sich überrascht von Münchens Bier Palette. Innerhalb von Sekunden konnten wir viele Fragen von Schaulustigen aufnehmen und unsere MBEM Informations-Flyer an Münchnerinnen und Münchner verteilen. MBEM e.V. setzt sich ein für eine breite Vielfalt von Brauerei Handwerkskunst.  

Die aufwändig und handschriftlich gestalteten MBEM Werbeschilder fanden vielfältige Beachtung. 

Jedes Mitglied konnte sein persönliches MBEM Schild wählen mit passenden Vereinszielen wie z.B. „Wir lieben Bier Tradition“ und „Für Münchens Bierwelt“.




In Schneiders Weißem Bräuhaus würdigten weitere MBEM MitgliederInnen die einmalige Münchner Wirtshauskultur. Ein zünftiger Stammtisch von MBEM Mitgliedern wurde schnell zum Blickfang für die anderen Wirtshausgäste. Die Pflege der Jahrhunderte alten Traditionen von Wirts- und Bräuhäusern ist für MBEM wichtiger Bestandteil des Vereinslebens. Das Traditionslokal im Tal mit seinen traditionellen Gerichten und uriger Gemütlichkeit ist ein fester Bestandteil Münchens Bier Kultur. 

MBEM e.V. setzte erstmals Akzente mit dem Begriff München als Bier Kultur Hauptstadt.

Das Kamerateam filmte beste und gepflegte Wirtshauskultur und unzählige lächelnde Gesichter. Wir danken sehr herzlich unseren MBEM Mitgliederinnen für ihre aktive und vorbildliche Teilnahme!

MBEM e.V. nimmt die zahlreichen, unterstützenden Worte von Sympathisanten, Fans und GästInnen dankend entgegen! MBEM bewegt MünchnerInnen, Zuagroaste und Gäste gleichermaßen positiv!



Münchens Bier Kultur Erlebnis Live auf Münchens Pflaster

MBEM e.V. sponsort Schäfflertanz auf der Schillerstraße


2019 war offizielles - der nur alle sieben Jahre wiederkehrenden - Tanzjahre der Münchner Schäffler. In Zusammenarbeit mit den Geschäftsführerinnen des Schiller Bräu Kristina und Ninja Höfler veranstaltete MBEM e.V. einen Schäfflertanz mitten auf der abgesperrten Schillerstraße. Kundige MünchnerInnen mögen nun verwundert fragen: Warum bitte in dieser „komischen Hauptbahnhofsgegend" - inmitten von Münchens Multi-Kulti Viertel? MBEM setzt Akzente. MBEM bringt Münchens Bier Kultur auf die Straße.

Bei herrlichem Kaiserwetter versammelten sich die ersten Schaulustigen schon zwei Stunden vor der Veranstaltung in und um das Schiller Bräu. Gut, dass wir mit Unterstützung der Schäffler, des Münchner KVR und hilfsbereiter Polizisten großzügig die Parkplätze per Halteverbot freihalten konnten. So schenkte das Schiller Bräu (im Winter!) draußen frisches Hausbier an die Wartenden aus. Nun zahlte es sich aus, auf die ungewöhnliche Tanz-Location gesetzt zu haben. Bis zum Beginn des Tanzes versammelten sich über 250 BesucherInnen. 

Stammgäste des Schiller Bräu neben Stammgästen aus den umliegenden exotischen Lokalen neben zahlreichen Angestellten und Touristen aus den umliegenden Hotels. MBEM sorgte mit den Schäffflern für einen wahren Menschenauflauf rund um Münchens Bier Kultur!

Als der Reisebus der Münchner Schäffler mitten auf der Schillerstraße hielt und die Tänzer mit Kapelle heraustraten, begrüßte alle lauter Beifall! Die historische Tanz-Show mit Münchner Kindl, Fassschlägern, Reifenschwingern und Kasperl begeisterte Jung und Alt, Münchner und Gäste aus nahen und fernen Ländern. MBEM, Schiller Bräu und die Schäffler schlagen Brücken mit Hilfe von Münchens Bier Geschichten und Tradition. 

Während des Tanzes amüsierten die Kasperl die BesucherInnen und so mancher war doch überrascht der plötzlich traditionell schwarz bemalten Nase(n).


Zum Abschluss gab es Freibier für die Schäffler und genügend Gelegenheit mit den sympathischen Faßmachern in Kontakt zu kommen.

Die MBEM e.V. Vorsitzenden danken allen eifrigen und hochmotivierten MBEM Mitgliedern die mithalfen eine einzigartige Veranstaltung vorzubereiten und durchzuführen. Klasse Bier Kultur Erlebnis!




MBEM erwirbt einmalige Sammlung von Münchner Bierkrügen

MBEM e.V. landet einen echten Coup:
Eine der größten Sammlungen an originalen Oktoberfest-Bierkrügen konnte für die zukünftige Bier Erlebniswelt gesichert werden.

MBEM e.V.Bierkrug-Experte Walter Reisinger konnte den Kontakt zur Witwe des verstorbenen Oktoberfest-Bierkrugsammlers Joseph W. Müller herstellen. Frau Müller willigte ein, die komplette Sammlung mit über 650 verschiedenen Oktoberfest-Bierkrügen, MBEM zu übergeben. Herr Müller sammelte über Jahr-zehnte die Krüge mit viel Leidenschaft und Herzblut.

Die Sammlung umfasst alle offiziellen Jahreskrüge, die offiziellen Wirtekrüge und sehr umfangreich die Krüge aller Festzelte plus zahlreiche Sonderanfertigungen. Es war für Walter Reisinger, selbst ambitionierter Sammler von historischen Münchner Bierkrügen, ein großes Anliegen, diesen Deal vermitteln zu können: Ein erster Meilenstein für die zukünftige Bierwelt!

Astrid Assél von der Münchner Bierbeschau steuerte ihr historisches Wissen um „München und das Bier“ zur professionellen Katalogisierung der einzelnen Bierkrüge bei. Frau Müller zeigte viel Verständnis als die MBEM Vorsitzenden Alexander K. Ammer und Veit Klipphahn mit zahlreichen MBEM Mitglieder mehrere Tage in Ihrem Haus arbeiteten: Akribische Sortierung, Fotografieren, Beschreibung jedes Bierkruges und Verpacken erforderten hohen Einsatz und viel freiwillig eingesetzte Zeit.

Die von MBEM e.V. erworbene Oktoberfest-Bierkrugsammlung bietet einen Querschnitt über die jährlich von den Münchner Brauereien, den Festwirten und der Landeshauptstadt München herausgegebenen Bierkrügen.

650 Bierkrüge suchen eine Heimat
Jeder einzelne Bierkrug besticht durch Kreativität, individuelle Motive und künstlerischer Gestaltung ihrer jeweiligen „Macher“. Der Design reicht dabei von traditionellen Motiven wie z.B. Festzelten, Münchner Kindl, historischen Gemälden und Bierplakaten über Bierbrauer Motiven bis zu bayerisch-königlichen Elementen und Karikaturen. Die Bandbreite reicht vom klassischen 1-Liter-Steinzeugkrug über zerbrechliche 1-Liter-Glaskrüge bis zu den besonders dekorativen ½-Liter-Porzellankrügen. Häufig werden diese Krüge mit z.T. aufwendigen und hochwertigen Zinndeckeln verziert.

Über die vergangenen Jahrzehnte betrachtet, erzählen diese Bierkrüge vom jeweiligen Zeitgeist, reflektieren Modetrends und illustrieren besondere Anlässe und Jahrestage von Brauereien und Festzelten. Einige Bierkrüge stellen heute gesuchte Sammelobjekte dar, für die mehrere hundert Euros pro Krug bezahlt werden. Für MBEMs zukünftige Bier Erlebniswelt bilden die Bierkrüge lediglich einen kleinen aber sehr bunten und fröhlichen Mosaikstein. Die MBEM Bier Erlebniswelt wird durch Vielfalt und Verschiedenheit begeistern und modernste Digitaltechnik zum Einsatz bringen. Bierkrüge gehören jedoch zur Biergeschichte ebenso wie das Oktoberfest zu München. Es fehlt nur die MBEM Bier Erlebniswelt und bis zu deren Eröffnung ein Übergangsort um diese beeindruckende Sammlung öffentlich zu präsentieren.
MBEM e.V. dankt sehr herzlich Frau Margot Müller für Ihren Weitblick und Ihr Vertrauen in MBEM, das Vermächtnis Ihres Ehemanns in unsere Hände zu legen. Die MBEM Vorsitzenden danken besonders Walter Reisinger für seinen unermüdlichen Einsatz diesen Schatz für MBEM zu sichern. Last but not least, gilt großer Dank allen MBEM Mitgliedern, die ihre Zeit für die Bierwelt investiert haben und bei den Krügen aktiv zupackten.
Die MBEM e.V. Vorsitzenden danken Armin, Astrid, Jutta, Gerd, Marius, Maximilian, Michael, Rabea, Walter und Wolfgang!


Dreharbeiten für 1. MBEM e.V. Imagefilm in München

Das Drehteam von Vidyo Films und die MBEM Mitglieder sorgten bei Kaiserwetter für einen Hauch von Hollywood bei MBEM. Mit Requisiten wie Biersommeliergläsern, lokalen Bierflaschen, Bierkrügen und dem MBEM Banner wurde an Münchens Top- Sehenswürdigkeiten gedreht.

Veit Klipphahn, 2. Vorsitzender von erläutert die MBEM Ambitionen. Drei Millionen jährlicher Besucher der BMW Welt bilden ein Vorbild unserer geplanten Bier Erlebniswelt.

Der 1. Vorsitzende Alexander K. Ammer erläutert das MBEM Konzept der Bier Kultur Hauptstadt München auf der Dachterrasse des Nobelhotels Mandarin Oriental.

Wolfgang Steppes (MBEM e.V. Finanzen) lobt die MBEM Vorhaben aus Sicht des aktiven Münchner Schäfflers. Die Schäffler blicken heute auf eine mehr als 500 Jahre alte Geschichte. Für Wolfgang sind Bier Geschichte und München untrennbar miteinander verbunden.

Astrid Assél von der Münchner Bierbeschau erzählt Höhepunkte aus der über 850 jährigen Biergeschichte Münchens auf dem Viktualienmarkt. Sie nennt konkrete Beispiele von heute zum Teil vergessener Biergeschichte Münchens. 

Das fertige Werk lohnt mehr als einen Blick. MBEM Imagefilm ansehen und weiter empfehlen! 




DER MBEM e.V.IMAGEFILM

Hier ansehen !!!







MBEM e.V. Treffen, Stammtische & More


Die MBEM e.V. MitgliederInnen treffen sich regelmäßig, um sich auszutauschen und die neuesten Ideen und Ereignisse rund um die zukünftige Bier Erlebnis Welt auszutauschen. 

Der MBEM e.V. Stammtisch wechselt in der Örtlichkeit, um die Breite von Münchens Wirtshaus und Bier Kultur direkt zu erleben. MitgliederInnen schlagen dabei neue Locations vor. Der gepflegte Biergenuss und ein zünftiges Miteinander stehen im Mittelpunkt. Der Genuss von alkoholfreien Getränken und Bier ist ausdrücklich gewünscht und wird von MBEM MitgleiderInnen aktiv unterstützt. 

MBEM e.V. ist stolz darauf MitgliederInnen von den Zwanzigern bis zu den Achtzigern zu vereinen. Jeder kulturelle Hintergrund, jede Ausrichtung und Interessensfelder sind herzlich willkommen. Offenheit gegenüber Allen ist MBEM e.V. höchstes Gut. Wir glauben dass unser Vereinsleben durch Diversität stark profitiert. 

Die nächsten Termine können per Mail beim ersten Vorsitzenden angefragt werden - ammer@biererlebnis.org

Während der Covid-19 Pandemie begründete MBEM e.V. digitale Treffen und gemeinsame Bierverkostungen über die Online Plattform Zoom. Ein wesentlicher Vorteil der digitalen Zusammentreffen von MBEM e.V. ist, dass ebenfalls die MitgliederInnen aus entfernteren Orten problemlos teilnehmen können. Wir freuten uns sehr darüber, per digitalem MBEM Zoom Treffen den Brückenschlag zu unseren Mitglieder südlich von München und in weiter entfernten Städten wie zum Beispiel Bad Homburg und Krakow, Polen zu vollbringen. MBEM vereint SympathisantInnen und AnhängerInnen über alle Grenzen hinweg!

 

Unter der Anleitung der beiden Biersommelieres Alexander K. Ammer und Robert Strobel wird fachkundig und unterhaltsam die lokale und weltweite Bandbreite des Bieres erkundet. Wer sensorische und historische Details und Hintergründe zu den verschiedenen Bierstilen Münchens, Bayerns, Deutschlands und der Welt erfahren möchte, ist genau richtig bei MBEM e.V.

Bier Tasting soll auch in der zukünftigen Bier Erlebnis Welt eine wesentliche Rolle spielen. Bier muss alle Sinne ansprechen! 



MBEM & der Fachverein der Münchner Schäffler


MBEM e.V. ist stolz darauf mehrere Mitglieder des Fachvereins der Münchner Schäffler in seinen Reihen zu begrüßen. Die Münchner Schäffler blicken auf eine über 500 Jahre alte Tradition zurück. Die Fassmacher sind untrennbar mit der Geschichte des Bieres in München verbunden. Münchens Historie ist Schäffler Tradition!

Die Schäffler machten sich bereits im Jahre 1517 unsterblich. Sie tanzten damals feierlich in ihrem roten, grünen und schwarzen Pracht-Gwand zur Zeit der Pest auf den Straßen Münchens. Die Schäffler schenkten allen BürgerInnen der Stadt, egal aus welcher Schicht diese entstammten und egal woher die Menschen kamen, Zuversicht, Heiterkeit und Frohsinn. Bis heute pflegen die Münchner Schäffler diesen Brauch des Schäfflertanzes. Allerdings gemäß des Schäffler Versprechens - nur alle sieben Jahre.

Für MBEM e.V. gehören die Münchner Schäffler zur original Münchner Lebensart. Für eine zukünftige Bier Erlebnis bilden die Handwerkskunst der Fassmacherei und die Münchner Schäffler einen festen Bestandteil.

MBEM e.V. dankt den Schäfflern für ihr Engagement und für ihre unvergleichliche Lebensfreude rund ums Bier aus München!

Prost!